Ludwigsstadt
Sie befinden sich hier: Start >> Aktuell >> Pressemeldung Donnerstag, 22. Februar 2018, 0:07

Meldung vom Donnerstag, den 16.02.2017

       

Haus für Kinder St. Michael in Ludwigsstadt wird generalsaniert und erweitert

Ludwigsstadt

Ludwigsstadt. Dem Haus für Kinder St. Michael in Ludwigsstadt steht eine Generalsanierung bevor. Zudem wird die Einrichtung der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Ludwigsstadt um ein weitere Krippengruppe erweitert. Die Arbeiten sollen bereits im Sommer 2017 beginnen.

In einer gemeinsamen Sitzung des Stadtrates und des Kirchenvorstandes wurden die Pläne für die Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahme durch Jürgen Kolb und Julian Schmidt von der Müller-Architekten GmbH aus Kronach vorgestellt.

Die Maßnahme umfasst die Generalsanierung des Gesamtgebäudes hinsichtlich Fenster, Sanitär, Heizung, Lüftung und Elektro. Zudem wird die Einrichtung um eine zweite Krippengruppe und einen Speisesaal mit 30 Plätzen erweitert. Hierfür wird ein Anbau im Bereich des bisherigen Eingangsbereiches errichtet. Der neue Zugang soll barrierefrei bis in die Gruppenräume angelegt werden. Auch die Freispielfläche wird neu gestaltet.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rd. 1,79 Mio. Euro. Die Planer gehen davon aus, dass rd. 1,56 Mio. Euro als förderfähige Kosten anerkannt werden können. Diese Kosten werden entsprechend der Finanzierungsvereinbarung zunächst von der Stadt Ludwigsstadt getragen. Die Stadt Ludwigsstadt erhält hierauf eine staatliche Förderung in Höhe von voraussichtlich 80 – 90 % aus FAG-Mitteln. Auf die Kirchengemeinde entfällt ein Eigenanteil von voraussichtlich rd. 230.000 €, was den nicht förderfähigen Kosten entspricht.

Die Bauzeit wird voraussichtlich ein Jahr von Sommer 2017 bis Sommer 2018 betragen. Nach Erlass des Förderbescheides durch die Regierung wird der Bauantrag eingereicht.

Als Ausweichquartier für die beiden Kindergartengruppen, können Räume im Schulgebäude in Ludwigsstadt genutzt werden. Die Krippengruppe bleibt während der Bauzeit im Gebäude am Marktplatz und wird für ca. 3 Monate ins Gemeindezentrum St. Michael-Schafstall ausgelagert. Für die Gruppen der Kirchengemeinde muss während der Nutzung der Räume durch die Krippe eine Alternative gesucht werden. Auch das Büchereck benötigt während der Erneuerung der Heizungsanlage ein Ausweichquartier. Pfarrer Albrecht Bischoff forderte hier zum Querdenken auf: "Vielleicht liegt darin ja auch eine Chance Neues zu wagen."

Bürgermeister Timo Ehrhardt stellte heraus, dass die Stadt Ludwigsstadt die Familienfreudigkeit in den Focus gerückt hat: "Hierzu gehören auch optimale Bedingungen für die Kinderbetreuungseinrichtungen." Der Stadtrat habe deshalb der Generalsanierung bereits im vergangenen Jahr grundlegend zugestimmt. Der Förderantrag wurde im Dezember eingereicht.

Kindergartenleiterin Helga Fiedler freut sich bereits auf die neuen Räume: "Die Planungen sind in sich stimmig. Das neue Raumkonzept erleichtert unsere Arbeit und berücksichtigt die Anforderungen der Kinder im Detail."  Interessierte können die Entwurfspläne im Haus für Kinder St. Michael einsehen.

Verfasst von Frank Ziener

Archiv Manager

Wählen Sie den gewünschten Monat und das gewünschte Jahr aus, um alle Artikel eines bestimmten Monats zu sehen:

Jan.Feb.MärzApril
MaiJuniJuliAug.
Sep.Okt.Nov.Dez.
Alle Monate anzeigen
201820172016

Nach Artikeln suchen

Letzte Meldungen

Montag, den 19.02.2018

Einladung zur Stadtratssitzung

Einladung zur Stadtratssitzung am Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 19:30 Uhr, im Rathaus, Sitzungssaal, Zimmer-Nr. 209. Vor Sitzungsbeginn besteht ab 19:30 Uhr für alle Bürgerinnen und Bürger die...
[mehr...]

Mittwoch, den 07.02.2018

Ludschter auf der Zielgeraden

Zum Abschluss der Faschingssaison laden die "Ludschter Foasenachter" am Rosenmontag nochmals alle Fans des närrischen Vergnügens in die Hermann-Söllner-Halle ein. In Ludwigsstadt, einem kleinen, aber...
[mehr...]

© 2018 Stadt Ludwigsstadt | Sitemap | Impressum | Kontakt