Ludwigsstadt
Sie befinden sich hier: Start >> Ortsportrait >> Sehenswertes >> Das "Goldene Dorf" Montag, 11. Dezember 2017, 14:19

Golddorf Steinbach/Haide

Im kleinen Örtchen Steinbach an der Haide gibt es einen Dorfgarten, der in seiner Art wohl einzigartig ist. Anstelle eines Dorfplatzes bildet dieses sogenannte „Pflanzbeet“ das Zentrum des typischen Runddorfes. Die Anlage ist Nutzgarten und Ziergarten zugleich. In trautem Miteinander wachsen dort Tomaten neben Nelken, Stachelbeeren neben Cosmeen und Rosen neben Erbsen. Schon im zeitigen Frühjahr weht ein starker Veilchenduft über die Beete und das satte Violett dieser ersten Frühlingsboten lässt wahre Frühlingsgefühle aufkommen. Ein Farbenrausch an dem sich das Auge nicht satt sehen kann, bietet einen herrlichen Kontrast zu den frankenwaldtypischen dunkelblauen Schieferfassaden.

An schönen Tagen herrscht in dem Garten reges Treiben. Denn früher wie heute, besitzt nahezu jede Familie des Dorfes eine Parzelle in der Anlage. So wird die Gartenarbeit gerne mit einem Plausch unter Nachbarn verbunden. Und wie es unter Nachbarn meist üblich ist, will natürlich auch in Steinbach jeder ein ansprechendes Beet vorweisen. Zur Freude der Gäste wird um die Wette gepflanzt, gejätet und geerntet. Jeder für sich und doch gemeinsam, ähnlich einem Mosaik, in das jeder Bewohner sein ganz individuelles Steinchen hinzugibt.

Der „Große Garten auf dem Anger“ wurde bereits in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts erwähnt. Ursprünglich diente der Garten der Aussaat und dem Aufziehen von Krautpflanzen. Im Frühjahr wurden diese in weitem Umkreis bis nach Thüringen hinein verkauft. Die Verbindung nach Thüringen – durch die Grenzziehung fast 30 Jahre unterbrochen – blühte nach der Wende 1989 wieder auf. Besonders an den thüringer Mädchen aus Lichtentanne und Großgeschwenda fanden die Steinbacher Burschen schnell Gefallen. Die Grenzöffnung und die daraus resultierenden Ehen zwischen Thüringern und Franken brachten eine Verjüngungskur für den kleinen Ort. Während in Steinbach zwischen 1979 und 1988 kaum ein Kind geboren wurde, sind inzwischen fast ein Drittel der 180 Einwohner unter 18 Jahre alt.

Die Steinbacher fühlen sich wohl in ihrem Dorf. Das sieht man auch an der Liebe, mit der sie ihre Häuser und Vorgärten hegen und pflegen. Obstspaliere zieren die Fassaden, Blumenkästen Haus für Haus, Fenster, Vorgärten, ja selbst die Misthaufen „blühen“. Diese Hingabe zum Detail hat Steinbach an der Haide bereits zwei Siege im Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ eingebracht. Die Goldmedaillen neben dem Dorfteich sind stolze Dokumente dieses Gemeinschaftssinns. 2010 gehen die Steinbacher in dem Wettbewerb nun erneut auf Medaillienjagd. Auf Landesebene ist "Gold" bereits gesichert. Im Mai/Juni 2010 entscheidet sich, ob auch auf Bundesebene Edelmetall für Steinbach an der Haide drin ist.

Das in einer Senke eingebettete Dorf liegt geschützt zwischen den Höhen des Frankenwaldes. Von hier aus schweift der Blick bis weit hinein ins Thüringer Land. Die sternförmig auf das Dorf zulaufenden „Hofgelänge“ verbinden die Bauernhöfe mit der umgebenden Natur. Diese Landschaft ist gesegnet mit noch selten anzutreffenden Pflanzen wie Herzsumpfblatt, Bärlapp, Osterglocken und verschiedenen Enzianen. Besonders der nahegelegene ehemalige Grenzsstreifen entwickelt sich mehr und mehr zu einem Kleinod für seltene Pflanzen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass man diesem Biotopverbund nun als „Grünes Band“ bezeichnet.

Geschichtliches zu Steinbach an der Haide
Informationen zur Dorfkirche St. Elisabeth
Gruppenausflug nach Steinbach/Haide

 

600 Jahre Steinbach an der Haide vom 12. - 13.08.2017

Impressionen



>> Bildergalerie

Kontakt

Stadt Ludwigsstadt

Hausanschrift
Lauensteiner Str. 1
96337 Ludwigsstadt

Öffnungszeiten
Mo bis Fr: 9 - 12 Uhr
Mo u. Do: 14.30 - 17.30 Uhr

Telefon 09263 949-0
Telefax 09263 949-40
E-mail : info@ludwigsstadt.de

Veranstaltungen

Montag, 11. Dezember
Monatstreff Reservisten

Dienstag, 12. Dezember
Treffen Opa-Club

Dienstag, 12. Dezember
Weihnachtsfeier Wela-Rentner

© 2017 Stadt Ludwigsstadt | Sitemap | Impressum | Kontakt