!!! ACHTUNG !!!

2020-04-03 Abfallwirtschaft; Aktuelle Regelungen
Abfallwirtschaft; Öffnung der abfallwirtschaftlichen Einrichtungen

Das Landratsamt Kronach weist zum Betrieb der Wertstoffhöfe, Kompostplätze und Deponien auf folgendes hin:
Nach einer aktuellen Veröffentlichung des Bayer. Staatsministeriums des Innern vom 02.04.2020 (die vorhergehende gleichlautende Mitteilungen des Bayer. Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz bestätigt) muss sichergestellt werden, dass die Entsorgung und Verwertung anfallender Abfälle und Reststoffe gewährleistet ist.

In jedem Fall sollte selbstverständlich überlegt werden, ob die Fahrt zur jeweiligen Anlage dringend notwendig ist oder nicht doch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann.
Für dringend notwendige Anlieferungen gelten für den Landkreis Kronach weiterhin folgende Öffnungszeiten und Bedingungen:
Die Wertstoffhöfe in Birkach, Steinbach am Wald und Wallenfels bleiben geöffnet:
Birkach: Dienstag – Freitag 10.00 – 17.00 Uhr; Samstag 09.00 – 12.00 Uhr
Steinbach a.W.: Dienstag, Donnerstag, Freitag 08.00 – 12.00 Uhr; 13.00 – 16.30 Uhr
Samstag 08.00 – 12.00 Uhr
Wallenfels: Mittwoch 16.00 – 18.00 Uhr; Freitag 14.00 – 16.30 Uhr
Samstag 09.00 – 12.00 Uhr

Die Wertstoffhöfe Nordhalben, Steinwiesen, Marktrodach, Küps, Mitwitz, Pressig, Tettau, Ludwigsstadt und Teuschnitz bleiben vorerst geschlossen.

Alle Kompostplätze des Landkreises bleiben geöffnet und es kann angeliefert werden.

Die Bauschuttdeponie Kirchleus und die Hausmülldeponie Blumenrod haben zu den üblichen Zeiten geöffnet.
Die Müllumladestation Kronach-Neuses bleibt für Anlieferer aus dem Verbandsgebiet bis auf weiteres geöffnet.
Bei allen Anlagen ist die Anlieferung durch Privatanlieferer oder gewerbliche Kunden erlaubt.

Außerdem ist bei der Anlieferung darauf zu achten, dass der Sicherheitsabstand von 1,5 m von Person zu Person (Anlieferer oder Personal) unbedingt einzuhalten! Aus gegebenem Anlass kann das Personal keine Hilfe beim Ausladen leisten. Eine Bargeldabrechnung ist zurzeit nicht möglich! Anlieferungen werden gelistet und in Rechnung gestellt.

Die Abfallwirtschaft des Landkreises Kronach baut ihren elektronischen Service aus. Ab sofort ist es möglich, sich über eine App an die Termine der Müllabfuhr erinnern zu lassen. Per Pushnachricht oder Email erfährt man rechtzeitig, wann die Graue, Grüne oder Gelbe Tonne geleert wird oder wann die nächste Problemmüllsammlung stattfindet. Abfall-APP

Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr

Freitag 15:00 – 17:00 Uhr

Samstag 10:00 – 14:00 Uhr

 

Winteröffnung

Vom 1. Februar bis 30. März 2019

Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Landkreis Kronach -Abfallwirtschaft-, Güterstraße 18, 96317 Kronach

Abfallberatung: Tel. 09261 678-336, 678-356

Gebührenveranlagung: Tel. 09261 678-270, 678-31 6

Hotline GelbeTonne/Gelber Sack: Tel. 0800-5 333 888

Hotline Sperrmüll: Tel. 09261 678-346

 

Abfallwirtschaftszentrum Steinbach a.Wald: Tel. 09263 652

Dienstag, Donnerstag und Freitag 8:00 - 12:00 und 13:00 bis 16:30 Uhr

Samstag 8:00 - 12:00 Uhr 

Sperrmüll ist brennbarer Abfall, der so sperrig ist, dass er auch nach dem Zerkleinern nicht in die Mülltonne passt. Dazu gehören z. B. Möbel (Schrank, Tisch, Regal, Sofa, Sessel, Stuhl, Bettgestell, Kommode, Truhe etc.), Matratzen, Betten, Kissen, Teppiche und Bodenbeläge.

Elektro- und Küchengeräte werden bei der Sperrmüllsammlung nicht mitgenommen!

Sammlung von gefährlichen und giftigen Stoffen wie z. B. Pflanzenschutz- und Schädlingsbe­kämpfungsmittel, Benzin, Spiritus, Lacke, Farben, Desinfektions-, Holzschutzmittel, Leuchtstoff­röhren, Säuren und Laugen, Batterien, Autobatterien (gegen Gebühr), Altöl (gegen Gebühr).

Die Ablagerung von Problemmüll am Sammelort ist aus Gründen des Umweltschutzes verboten. Geben Sie Ihre Problemabfälle nur direkt beim Fachpersonal, möglichst in Originalbehältern, ab!

Elektrogeräte können zu den Wertstoffhöfen des Landkreises gebracht werden. Die Annahme ist kostenlos. Angenommen werden:

Haushaltsgroßgeräte (Waschmaschinen, Trockner, Spülmaschinen, Herde mit Stromanschluss, Ölradiatoren etc.)

Drucker, Faxgeräte, Telefone und Telefonanlagen etc.)

Geräte der Unterhaltungselektronik (Fernseher, Stereoanlagen, Radios, Video­recorder, DVD-Player, Walkman, Gameboys etc.) 

Haushaltskleingeräte (z. B. Fön, Kaffeemaschine, Toaster, Mixer, Wasserkocher, Fotoapparate, Digitalkameras, Videokameras, Handys, Ladegeräte)

elektrische und elektronische Werkzeuge (z. B. Bohrmaschine, Elektrorasenmäher, Gartenhäcksler), Spielzeuge, Sport- und Freizeitgeräte, medizinische Geräte, Gasent­ladungslampen, Energiesparlampen

Metallgegenstände wie Öfen, Fahrräder, Öltanks, Regale, Gartenstühle aus Metall, Töpfe, Pfannen, Dachrinnen, etc. werden ebenfalls nur an den Wertstoffhöfen gesammelt (Annahme kostenlos).

Abfall und Wertstoffe

Schneider, Barbara (Bürgerbüro)

Lauensteiner Straße 1
96337 Ludwigsstadt

Zimmer 104