Sprungziele

Thüringer Warte

Die Thüringer Warte öffnet vom 01. April 2022 bis 31. Oktober 2022 täglich von 8 - 18 Uhr!

Hoch über Lauenstein steht auf dem Gipfel des 678 m hohen Ratzenberg, der Aussichtsturm "Thüringer Warte". Der 26,5 m hohe Turm steht kaum 200 m von der thüringisch-bayerischen Landesgrenze entfernt.

Sie wurde durch ihre einmalige Lage unmittelbar an der ehemaligen Zonengrenze zum Fenster nach Thüringen. Weit hinein ins "Grüne Herz Deutschlands" reicht der Blick von der in 700 m Höhe gelegenen Aussichtsplattform. So zog der Turm in seinem fast 40-jährigen Bestehen unzählige Besucher, besonders viele "ehemalige" Thüringer, die einen Blick in ihre alte Heimat werfen wollten, an.

Die Anfänge der Thüringer Warte

Im März 1994 wurde der Aussichtsturm renoviert. Ihre Bedeutung als "Schaufenster" in das andere Deutschland hat die Warte mit der Wende im November 1989 und der glücklichen Wiedervereinigung beider deutscher Staaten zwar verloren, als touristischer Anziehungspunkt wird sie aber wegen ihrer einmaligen Lage im Herzen des Thüringisch-Fränkischen Schiefergebirges ihre Bedeutung behalten.

Eine Dauerausstellung im Inneren des Aussichtsturmes beleuchtet die Geschichte rund um die innerdeutsche Grenze.

Eine Projektgruppe beschäftigt sich derzeit mit der Neugestaltung der Thüringer Warte und deren Umfeld.

Öffnungszeiten

bis 31. Oktober 2022 täglich von 8 bis 18 Uhr

Während der Wintermonate (November bis März/April) ist der Turm geschlossen!

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.