Sprungziele

Jubelkonfirmanten feiern Wiedersehen (Neue Presse, Karl-Heinz Ziener)

  • Lauenstein
  • Veranstaltung

Jubelkonfirmanten feiern Wiedersehen (Neue Presse, Karl-Heinz Ziener)

Unter den Klängen vom Musikverein Lauenstein zogen mit Pfarrer Hans-Peter Göll die Jubilare in die Pfarrkirche St. Nikolaus ein.

LAUENSTEIN. Es ist ein fester Termin im Kirchenjahr der Gemeinde Lauenstein, an Exaudi, der Sonntag vor dem Pfingstfest, feiert man die Jubelkonfirmation. Unter den Klängen vom Musikverein Lauenstein zogen mit Pfarrer Hans-Peter Göll und dem Kirchenvorstand die Jubilare in das von der Mesnerin Johanna Ziener festlich geschmückte Gotteshaus St. Nikolaus Lauenstein ein. Das Motto der Predigt von Pfarrer Hans-Peter Göll war „Herr deine Güte reicht, so weit der Himmel ist“ (Psalm 36). Der Gesangsverein Lauenstein unter der Leitung von Stephan Schmidt, der Musikverein geleitet von Michael Welch, sowie Susanne Stauch an der Orgel, sorgten an diesem Tag für den würdevollen Rahmen der besonderen Jubelkonfirmation.


Ihre Gnaden-Konfirmation (70 Jahre) feierten Heinz-Diethardt Seifert, Hannelies Gärtner geb. Großmann, Gisela Müller geb. Eichhorn, Adelheid Brandl und Erich Hofmann (katholisch) Das Build zeigt sie mit Pfarrer Göll (von links). Fotos: Karl-Heinz Ziener

Pfarrer Göll mit den eisernen Konfirmanden (65 Jahre) Hans Müller und Walter Traut mit den diamantenen (60 Jahre) Christiane Nichterlein geb. Löffler, Brigitte Güntsch, Adelheid Seiler geb. Seifert und Reinhard Seifferth (von links).

Vor 25 Jahren gingen Nadine Webs geb. Lemnitzer und Denise Dressel geb. Schmidt erstmals zum Tisch des Herren. Ihre goldene Konfirmation feierten Rolf Lemnitzer, Sabine Schmidt geb. Gallitz und Michael Bergner (von links).

 

 

©Karl-Heinz Ziener Pfarrer Göll mit den eisernen Konfirmanden (65 Jahre) Hans Müller und Walter Traut mit den diamantenen (60 Jahre) Christiane Nichterlein geb. Löffler, Brigitte Güntsch, Adelheid Seiler geb. Seifert und Reinhard Seifferth (von links).
©Karl-Heinz Ziener Ihre Gnaden-Konfirmation (70 Jahre) feierten Heinz-Diethardt Seifert, Hannelies Gärtner geb. Großmann, Gisela Müller geb. Eichhorn, Adelheid Brandl und Erich Hofmann (katholisch) Das Build zeigt sie mit Pfarrer Göll (von links). Fotos: Karl-Heinz Ziener
©Karl-Heinz Ziener Vor 25 Jahren gingen Nadine Webs geb. Lemnitzer und Denise Dressel geb. Schmidt erstmals zum Tisch des Herren. Ihre goldene Konfirmation feierten Rolf Lemnitzer, Sabine Schmidt geb. Gallitz und Michael Bergner (von links).
Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.