Veranstaltungen des Monats

Beratung Diakonisches Werk – Migrations- und Flüchtlingshilfe

  • Rathaus Ludwigsstadt, Zi. 001
  • Sprechtag
  • Ludwigsstadt

Das Diakonische Werk – Migrations- und Flüchtlingshilfe bietet im Rathaus wieder eine Beratung an, Herr Jonas ist gerne für Sie da. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin unter Tel. 09261 620871 oder per Mail jonas@diakonie-klm.de

Beratung der Deutschen Rentenversicherung

  • Rathaus Ludwigsstadt, Zi. 001
  • Sprechtag
  • Ludwigsstadt

Heute Beratung der Deutschen Rentenversicherung im Rathaus Ludwigsstadt - Anmeldung erforderlich.

Beratungstag Hörgeräte Luchs

  • Rathaus Ludwigsstadt, Besprechungszimmer 001
  • Sprechtag
  • Ludwigsstadt

Frau Cornelia Osel ist Ihre Ansprechpartnerin. Bitte vereinbaren Sie für den Beratungstag vorab unter 09282 984796 einen Termin.

Beratung Diakonisches Werk – Migrations- und Flüchtlingshilfe

  • Rathaus Ludwigsstadt, Zi. 001
  • Sprechtag
  • Ludwigsstadt

Das Diakonische Werk – Migrations- und Flüchtlingshilfe bietet im Rathaus wieder eine Beratung an, Herr Jonas ist gerne für Sie da. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin unter Tel. 09261 620871 oder per Mail jonas@diakonie-klm.de

Beratung Diakonisches Werk – Migrations- und Flüchtlingshilfe

  • Rathaus Ludwigsstadt, Zi. 001
  • Sprechtag
  • Ludwigsstadt

Das Diakonische Werk – Migrations- und Flüchtlingshilfe bietet im Rathaus wieder eine Beratung an, Herr Jonas ist gerne für Sie da. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin unter Tel. 09261 620871 oder per Mail jonas@diakonie-klm.de

Sprechtag Amtsgericht Kronach

  • Rathaus Ludwigsstadt, Zi. 001
  • Sprechtag
  • Ludwigsstadt

Nur mit Vorladung bzw. vereinbarten Termin im Rathaus Ludwigsstadt, Besprechungszimmer 001 .

Stadtratssitzung

  • Hermann-Söllner-Halle
  • Ludwigsstadt
  • Ottendorf
  • Lauenstein
  • Lauenhain
  • Steinbach an der Haide
  • Ebersdorf

Die Stadtratssitzung findet um 19:30 Uhr in der Hermann-Söllner-Halle statt.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.