Sprungziele

Aktuelle Nachrichten

Einbruchsversuch hinterlässt Spuren

  • Ludwigsstadt
  • Ebersdorf
  • Steinbach an der Haide
  • Lauenstein
  • Ottendorf
  • Lauenhain

Einbruchsversuch hinterlässt Spuren Ludwigsstadt Offenbar in den Nachtstunden von Dienstag auf Mittwoch hat sich ein bislang unbekannter Einbrecher an der Zugangstür zu einem Schreibwarenhandel in der Lindenstraße zu schaffen gemacht. Bei dem Versuch, die Tür aufzuhebeln, scheiterte der Ganove und…

Preisschießen in Ludwigsstadt beginnt am 5. Juli

  • Ludwigsstadt
  • Ebersdorf
  • Steinbach an der Haide
  • Lauenstein
  • Ottendorf
  • Lauenhain
  • Vereinsleben

Preisschießen in Ludwigsstadt beginnt am 5. Juli   Ludwigsstadt. Bereits im Jahr 1612 luden Schießgesellen zum Vergleichsschießen nach Ludwigsstadt ein. Als Preis wurde damals ein Ochse ausgeschossen. Auch wenn die Preise heutzutage nicht mehr vergleichbar sind, lädt auch heute noch die…

Vorsicht bei Giftködern auf Grundstücken

  • Ludwigsstadt
  • Ebersdorf
  • Steinbach an der Haide
  • Lauenstein
  • Ottendorf
  • Lauenhain

Vorsicht bei Giftködern auf Grundstücken Die Stadt Ludwigsstadt informiert die Eigentümer dass bei verschiedenen Grundstücken ausgelegte Giftköder gefunden wurden. Bitte achten Sie bei Ihrem Grundstück besonders auf die Giftköder. Damit keine Menschen oder Tiere zu Schaden kommen.

Liebe auf den ersten Lockruf (Bericht Neue Presse)

  • Lauenstein
  • Veranstaltung
Auf dem Bild ist ein heller top polierter alter Benz zu sehen.
©Michael Wunder

Liebe auf den ersten Lockruf LAUENSTEIN. Drei Tage war in Lauenstein wieder jede Menge los – auch ohne rundes Ortsjubiläum im Hintergrund hieß es „Laast’n feiert“. Höhepunkt war dabei eine Oldtimerrundfahrt, zu der die Dorfgemeinschaft erstmals eingeladen hatte. Und der Lockruf verhallte nicht…

Durch den Aufstieg wird es kurios (Bericht Fränkischer Tag)

  • Ludwigsstadt
  • Ebersdorf
  • Lauenstein
  • Sport
Das Foto zeigt die Fußballmannschaft der SG Lauenstein-Ebersdorf-Ludwigsstadt mit einem Banner "Meister"
Foto: Laura Kühnlenz

Die SG Lauenstein steigt als souveräner Meister der A-Klasse auf. Doch statt gegen die Nachbarvereine muss das Team aus dem äußersten Kronacher Norden in der Kreisklasse gegen weit entfernte Gegner spielen. Trainer Lukas Tröbs erklärt die ungewöhnliche Lage.

Stadtratssitzung am 27. Juni 2024

  • Ludwigsstadt
  • Ebersdorf
  • Steinbach an der Haide
  • Lauenstein
  • Ottendorf
  • Lauenhain

Einladung zur Stadtratssitzung am Donnerstag, 27. Juni 2024, um 19:30 Uhr, im Rathaus, Sitzungssaal, Zimmer-Nr. 209. Vor Sitzungsbeginn besteht ab 19:30 Uhr für alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich mit Eingaben, Beschwerden oder ähnlichem an den Stadtrat zu wenden. Eine Diskussion…

Großer Empfang für die Helden (Bericht Neue Presse, Heike Schülein)

  • Ludwigsstadt
  • Ebersdorf
  • Steinbach an der Haide
  • Lauenstein
  • Ottendorf
  • Lauenhain
©Bettina Fröba

Ohne sie würde vieles in der Region gar nicht oder zumindest nicht so gut laufen: Landrat Klaus Löffler zeichnete nun 40 Männer auf Frauen aus, die für die gute Sache ihre Freizeit opfern.

Streit ruft Polizei auf den Plan (Neue Presse)

  • Ludwigsstadt
  • Ebersdorf
  • Steinbach an der Haide
  • Lauenstein
  • Ottendorf
  • Lauenhain

Streit ruft Polizei auf den Plan LUDWIGSSTADT. Ein Einsatz der Polizei Ludwigsstadt wegen eines Streits zwischen mehreren Personen endete am Dienstagabend in Ludwigsstadt damit, dass die Beamten einen Mann in Gewahrsam nahmen. Wie die Polizeibeamten zunächst vor Ort aufklären konnten, war wohl der…

Tipps für Radfahrer von der Ludwigsstadter Polizei (Bericht Neue Presse)

  • Ludwigsstadt
  • Ebersdorf
  • Steinbach an der Haide
  • Lauenstein
  • Ottendorf
  • Lauenhain
  • Veranstaltung

Tipps für Radfahrer von der Ludwigsstadter Polizei LUDWIGSSTADT. Die Polizeiinspektion Ludwigsstadt lädt am Sonntag, 16. Juni, in der Zeit von 12 bis 16 Uhr auf dem Schützenplatz in Steinbach am Wald zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Radverkehrssicherheit“ ein. Im Dienstbereich der…

Filter

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.